Planung und Konzeption

Im ersten Schritt werden alle notwendigen Vorgänge aufgeführt, die zur Erreichung des Zieles (mit dem neuen Internetauftritt online zu gehen) notwendig sind.
Das heißt, die notwendigen Daten werden zusammengestellt und selektiert. In den meisten Fällen handelt es sich um Texte, Unternehmensdaten, Bilder, Inhalte für Produkttabellen und -Beschreibungen.
Dabei ergibt sich in den meisten Fällen ein klares Bild vom Aufbau der Website und es entsteht ein Konzept, das den gemeinsamen Weg möglichst präzise beschreibt, aber nicht zu eng für spontane Modifikationen ist.

Planungsphasen

Planungsphase Zielgruppendefinition

  1. Definition der Zielgruppe - Wen möchten Sie erreichen?
  2. Keywordrecherche
  3. Analyse der Keywords, mit denen Sie Ihre Kunden über Google erreichen können.

Keywords sind die Suchbegriffe, mit deren Hilfe ein Interessent auf der Google-Seite nach Informationen sucht.
Sucht er also nach einem Nachttischen für seine Schlafzimmer, wird er: „Nachttischchen“ und vielleicht noch „Eiche Natur“ eingeben.
Nach Eingabe des Keywords in das Suchfeld erscheinen die relevanten Suchergebnisse. Und wenn sie Nachttischen aus Eiche Vollholz herstellen, sollten sie ganz oben stehen. Was tun, wenn nicht?
Hier kommen wir ins Spiel.

Frage:

  • Wie erreichen Sie ihre Zielgruppe?

Ziel:

  • Abstimmung der Headlines (Überschriften) und Texte auf die geeigneten Keywords

Planungsphase Design

Falls es schon eine bestehende Internetseite gibt, entwicklen wir gemeinsam mit dem Kunden ein neues modernes Design. Dabei entstehen in den meisten Fällen drei Entwürfe, von denen dann eines abgenommen wird. Das heißt nicht, das wir nicht so flexibel wären, später noch Veränderungen vorzunehmen. Aber die Richtung, in die es jetzt designtechnisch geht, steht.

Frage:

  • Besteht bereits ein Corporate Design?
  • Gibt es Definitionen hinsichtlich Farben, Schriften, grafischer Elemente?
Planung und Konzeption - mindbuilding